Personalbefragung und -debatte

Ersetze in der Geschäftsordnung des Landeskongress § 22 (2) Satz 3 durch Folgendes:

„Das Präsidium eröffnet anschließend eine Personalbefragung. Ein Antrag auf Personaldebatte wird als Antrag zur Geschäftsordnung behandelt. Es bedarf der Zustimmung von 25% der ausgegebenen Stimmen.“

Glyphosatverbot verhindern

Die Jungen Liberalen Niedersachsen sprechen sich gegen ein ideologisch motiviertes Verbot von Glyphosat aus.

Bargeld ist gedruckte Freiheit

Die Jungen Liberalen Niedersachsen sprechen sich für die unbegrenzte Bargeldnutzung im Zahlungsverkehr aus. Bargeldgrenzen lehnen sie strikt ab. Weiterhin fordern die Jungen Liberalen zur Vereinfachung des Bargeldverkehrs die Einführung eines 1.000,-€ Scheins durch die EZB.

Verbot für Geräte mit Backdoors

Die Jungen Liberalen Niedersachsen sprechen sich für ein Verbot von elektronischen Geräten mit eingebauten Backdoors aus.

Anmeldung von Eheschließungen

Die Jungen Liberalen Niedersachsen fordern, dass die Anmeldung zur Eheschließung nicht mehr nur frühestens sechs Monate vor dem gewünschten Hochzeitstag möglich ist. Konkret fordern wir die Anpassung des Personenstandsgesetzes. Die entsprechenden Hinweise in § 13 (4) PStG sowie im § 39 (2) PStG sollen gestrichen werden.