LAK Hochschule

 

 

Als politische Jugendorganisation setzen sich die Jungen Liberalen auch
für die Interessen der Studierenden ein. Viele junge Menschen kommen
durch die Hochschulpolitik zum ersten Mal in Kontakt mit demokratischen
Prozessen, ihre Ergebnisse betreffen sie als Studierende unmittelbar.
Der LAK Hochschule möchte die Hochschulpolitik in Niedersachsen deshalb
aktiv mitgestalten, um die Studienbedingungen in unserem unserem Land zu
verbessern und damit auch den Hochschulstandort Niedersachsen insgesamt
zu stärken.

Im kommenden Jahr wollen wir uns unter anderem mit der Finanzierung der
Studierendenwerke in Niedersachsen, einer möglichen Reform des
Jura-Studiums, dem aktuellen Zulassungsverfahren bzw. der
Studienplatzvergabe sowie der Digitalisierung an unseren Hochschulen
beschäftigen. Wenn ihr Lust habt an den genannten Themen mitzuarbeiten,
oder auch noch andere Ideen habt, seid ihr herzlich dazu eingeladen an
einer der nächsten Sitzungen unseres LAK teilzunehmen!

Natürlich müsst ihr dazu nicht an einer Hochschule eingeschrieben sein.

Du möchtest im LAK Mitmachen?

Dann wende Dich doch einfach an Helge.

Er ist der Leiter des LAKs und wird Dich gerne über die bevorstehenden Veranstaltungen und die Arbeit des LAKs informieren.