werde LAK leiter:in!

Turnusgemäß schreiben wir die Landesarbeitskreise nach einem Jahr neu aus. Du hast also die Möglichkeit ein Teil der Ideenschmiede der Jungen Liberalen Niedersachsen zu werden!

LAK-Ausschreibung-2022-2

Das digitale Bewerbungstool findest Du unten auf dieser Seite.

Was ist ein LAK?

Zunächst einmal ist LAK die Abkürzung für Landesarbeitskreis. Die LAKs sind unsere programmatischen Think Tanks. Hier kann sich jedes interessierte Mitglied einbringen und sich gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des LAKs Expertenwissen zu einem bestimmten Themenfeld erarbeiten, um so den Landesverband programmatisch voranzutreiben.

Zielsetzung der LAKs ist die Erarbeitung von Ideen und Konzepten für Anträge zu den ordentlichen Landeskongressen. Die Arbeit der LAKs findet dabei in der Regel über digitale Meetings (z.B. via Webex, Skype oder Discord) sowie Seminare des Landesverbandes, insbesondere der LAK-Marktplätze, statt.

Hier erfährst Du mehr: https://julis-nds.de/landesarbeitskreise/

Warum Du?

Du bist motiviert Dich noch stärker bei den JuLis einzubringen? Du möchtest erste bzw. mehr eigene Verantwortung übernehmen? Du brennst für ein bestimmtes Thema, das wir bei den JuLis bisher zu knapp oder noch gar nicht behandelt haben? Und Du möchtest nicht auf andere warten, damit sich das ändert?

Dann ist ein eigener LAK genau das Richtige für Dich!

PS: Natürlich könnt ihr euch aber auch gerne zusammentun und gemeinsam bewerben.

Wie du LAK leiter:in wirst:

Wenn Dein Interesse geweckt ist, dann bewirb Dich jetzt oder spätestens bis zum 04. März 2022 per E-Mail unter oder , oder in dem untenstehenden Bewerbungsformular mit Deinem Motivationsschreiben und Themenvorschlag.

Neben der Wiedereinsetzung der auslaufenden LAKs, freuen wir uns immer über neue Themenbereiche.

Falls Du Fragen hast oder Dir bei Deiner Bewerbung unsicher bist, kannst Du Dich gerne per WhatsApp oder E-Mail an Helge (0151-4167 8105 | ) und Vera (0173-8246 560 | ) wenden.

Alle Interessierten finden hier auch nochmal die Geschäftsordnung der Landesarbeitskreise: https://julis-nds.de/landesarbeitskreis-go/

Welche LAKs gibt es schon?

Die Landesarbeitskreise laufen grundsätzlich 1 Jahr. Ein Teil beginnt seinen Turnus zum Landeskongress im Frühjahr, der andere entsprechend in der Regel zum Landeskongress im Herbst. Somit bleiben auch dieses Mal wieder einige LAKs erhalten.

Wenn Dich ein bestimmtes Themenfeld der aktuell bestehenden LAKs interessiert, kannst Du Dich gerne an die Leiterin bzw. den Leiter, oder Helge und Vera wenden und mitmachen!

Folgende LAKs werden dieses Mal nicht neu ausgeschrieben und bleiben erhalten:

  • LAK Liberaler Feminismus (Rebecca Radow)
  • LAK Bildung (Iwan Krivov & Tim Heckenroth)
  • LAK Arbeit & Soziales (Jan Kirschnick)
  • LAK Hochschule (Lukas Fritsche)
  • LAK Digitales & Netzpolitik (René Rahrt)
  • LAK Landwirtschaft (Leony Schulz)
  • LAK Handwerk (Horst Neben)
  • LAK Innen & Recht (Felix Kopp & Fynn Sodemann)
  • LAK Sicherheit & Katastrophenschutz (Marc- Robin Morawetz)
  • LAK Bauen & Wohnen (Fabio Wolk)
  • LAK Kunst & Kultur (Lilly Bergemann)
  • LAK Wirtschaft (Florian Kreipe)

Eine Übersicht über alle LAKs, einschließlich der auslaufenden, findest Du hier: https://julis-nds.de/landesarbeitskreise/

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

 

Deine Bewerbung: