Landesparteitag der FDP: Junge Liberale Niedersachsen setzen ein Zeichen gegen Artikel 13

Die Jungen Liberalen Niedersachsen beziehen am Rande des Landesparteitages der FDP Niedersachsen in Hildesheim mit einer Aktion Stellung gegen die geplante Urheberrechtsreform der EU. Unter dem Claim „Save your Internet“ zeigen die Freien Demokraten und Jungen Liberalen Niedersachsen gemeinsam mit der Europaabgeordneten Gesine Meißner und mit dem Spitzenkandidaten der FDP Niedersachsen Jan-Christoph Oetjen Solidarität mit den Demonstrationen in ganz Europa.

Der Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Niedersachsen, Lars Alt, erklärt dazu: „Was für die CDU Neuland ist, ist für uns ein Grundrecht. Als digitale Generation lassen wir uns das Netz nicht zensieren. Wir müssen ein deutliches Zeichen gegen Uploadfilter setzen, weil wir nicht wollen, dass die Kommunikationskanäle unserer Generation gefiltert werden.“

Mehr als 50 Junge Liberale beteiligten sich an der Plakataktion. Am 26. März wird im Europaparlament über die Urheberrechtsreform abgestimmt. Die Jungen Liberalen Niedersachsen hoffen, dass sich die Abgeordneten für ein freies Internet und die Meinungsfreiheit entscheiden.