Mach mit!

 

mitmachenjpg

Politik lebt vom Mitmachen! Wenn du Interesse hast, also mithelfen möchtest, die Welt ein wenig besser zu machen, melde dich bei uns. Unter Vor Ort findest du auch in deiner Nähe einen Ansprechpartner. Natürlich kannst du auch einfach direkt mit dem Landesverband Kontakt aufnehmen.

Der Landesverband der Jungen Liberalen vereint über 900 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 35 Jahren aus allen Teilen Niedersachsens. Mach mit!

aufnahmeantrag


Was wir tun

  • Bildung und Gedankenschmiede.
    Auf unseren Seminaren bringen wir junge Menschen zusammen, um sich zu informieren, politische Entscheidungen kritisch zu hinterfragen, eigene Konzepte zu entwickeln und gemeinsam Spaß zu haben. Wir entwickeln Anträge mit unseren Antworten auf die politischen Fragen unserer Zeit.
  • FDP besser machen.
    Wir sind die Jugendorganisation der FDP. Wir wollen der unabhängige Motor unserer Mutterpartei und das Sprachrohr der jungen Menschen sein. Deshalb bringen wir unsere Vorschläge zum Beispiel auf Parteitagen der FDP ein und vertreten jungliberale Interessen in den FDP-Vorständen.
  • Aktionen und Öffentlichkeit.
    Wir wollen uns nicht selbst beschäftigen, sondern etwas bewegen. Wir bringen unsere Inhalte nicht nur in die FDP, sondern auch in die Öffentlichkeit ein. Hierfür veranstalten wir etwa Aktionen, unterstützen in Wahlkämpfen oder schreiben Pressemitteilungen.

 

Abkürzungsverzeichnis

„Weiß eigentlich jemand, was die da treiben?“ Wenn wir JuLis mit merkwürdigen Abkürzungen um uns werfen, kann man als Außenstehender schnell auf diese Frage kommen. Aber keine Sorge, wir erklären unseren „Politik-Slang“ mal kurz – und damit gleich, wie du mitmachen kannst!

  • BAK – Bundesarbeitskreis der JuLis. Die LAKs sind thematisch zugeschnitten und erarbeiteten Positionen der JuLis in einzelnen Politikfeldern. Die Arbeitskreise tagen dreimal jährlich am Rande des PPWs.
  • BuKo – Bundeskongress der JuLis. Der Bundeskongress tagt zweimal jährlich und ist das höchste Beschlussgremium der Jungen Liberalen. Wir entsenden vom Landeskongress gewählte Delegierte – es kann aber jedes Mitglied teilnehmen und mitreden.
  • KV – Kreisverband der JuLis. Die JuLis Niedersachsen sind in Kreisverbänden organisiert. Bei regelmäßigen Treffen diskutieren die Mitglieder vor Ort über Politik, schreiben Anträge und planen Aktionen. Über die Termine kannst du Dich bei deinem Kreisvorsitzenden informieren. Die Kreisverbände wählen jeweils einen Vorstand, der die Aktionen des Kreisverbandes verantwortlich plant. Mitmachen kann und soll aber grundsätzlich jeder!
  • LAK – Landesarbeitskreis der JuLis. Die LAKs sind thematisch zugeschnitten und erarbeiteten Positionen der JuLis Niedersachsen in einzelnen Politikfeldern. Die Arbeitskreise tagen nicht nach einem festen Rhythmus, sondern unregelmäßig – die Einladungen erhaltet ihr per E-Mail.
  • LaKo – Landeskongress der JuLis. Die Landeskongresse sind die Mitgliederversammlungen der JuLis Niedersachsen. Sie finden zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst – an wechselnden Orten statt. Jedes Mitglied kann teilnehmen, mitdiskutieren und abstimmen. Die Landeskongresse wählen auch den Vorstand der JuLis Niedersachsen. Abgerundet werden die Kongresse durch stets legendäre Parties. Kurzum: Ein Besuch bei einem Landeskongress ist ein Erlebnis!
  • LJT – Liberaler Jugendtag. Dreimal jährlich kommen wir für ein Wochenende an wechselnden Orten in Niedersachsen, meistens in Jugendherbergen, zusammen, um unsere inhaltliche Arbeit voranzubringen. Wir diskutieren in Arbeitskreisen über aktuelle Themen und erarbeiten unsere Positionen – aber auch der Spaß kommt übers Wochenende nicht zu kurz.
  • eLaVo – erweiterter Landesvorstand (der JuLis). Dem erweiterten Landesvorstand gehören neben dem geschäftsführenden Landesvorstand (siehe unten) alle Kreisvorsitzenden mit Stimmrecht an. Der eLaVo bereitet etwa die Landeskongresse vor und ist die Schnittstelle zwischen Vorstand und Kreisverbänden.
  • gLaVo – geschäftsführender Landesvorstand (der JuLis). Der geschäftsführende Landesvorstand koordiniert die Arbeit der JuLis Niedersachsen und vertritt die Interessen des Verbandes gegenüber der FDP Niedersachsen und der Öffentlichkeit. Dem Vorstand gehören neben dem Vorsitzenden vier stellvertretende Vorsitzende und vier Beisitzer an. Er wird jährlich auf dem Landeskongress im Frühjahr neu gewählt.
  • LFA – Landesfachausschuss der FDP. Die Landesfachausschüsse der FDP Niedersachsen sind thematisch zugeschnittene ständige Arbeitskreise, die Positionen der FDP erarbeiten. Auch wir JuLis können Vertreter entsenden, um unsere Ideen und Beschlusslagen einzubringen.
  • LPT – Landesparteitag der FDP. Der Landesparteitag ist das höchste Beschlussgremium der FDP Niedersachsen und setzt sich aus Delegierten der FDP-Bezirksverbände zusammen. Hier bringen wir JuLis unter anderem unsere Anträge ein und reden über die Ausrichtung der FDP mit.
  • PPW – Politisches-Programmatisches Wochenende. Seminar der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach. Programmatische Denkfabrik inklusive Partygarantie.